Liebe Judoka, liebe Judo-Eltern,

Ich hoffe ihr seid weiterhin alle gesund und es geht euch gut.

Leider ist aufgrund der Corona Pandemie weiterhin kein Judotraining mit Kontakt möglich.

Der Stufenplan für weitere Lockerungen Im Sportbetrieb sieht folgendes vor:

Stufe 2 (gilt ab dem 22.06.2020 bis 05.07.2020):

  • Wiederaufnahme des Lehrgangsbetriebs (Aus- und Fortbildungen)
  • Öffnung von Hallenbädern unter strengen Auflagen

Stufe 3:

  • Wettkampfbetrieb für kontaktlos betriebene Sportarten im Indoorbereich

Stufe 4:

  • Wiederaufnahme des Sport-, Trainings- und Wettkampfbetriebs von Sportarten mit Kontakt
    Sportveranstaltungen im Freien bzw. in Hallen/Räumen mit Zuschauern

Nachdem ein normales Judotraining nach aktuellem Stand erst ab Stufe 4 möglich ist, haben wir in der letzten Vorstandssitzung folgendes vereinbart:

Spielwiese und U12 Training:

Weiterhin kein Judotraining bis nach den Sommerferien, da wir für diese Altersgruppe die Abstandsregelungen nicht durchgängig umsetzen können. Ein reines Einzeltraining bzw. Zirkeltraining ist für diese Altersgruppen nicht durchführbar.

U15 / U18 und Erwachsene:

Einzeltraining mit 1,5 Meter Abstand in Absprache mit dem Trainer und vorheriger Anmeldung.
Das Training ist nur unter dem vom TSV ausgearbeiteten Schutz- und Hygienekonzept möglich.

Wir hoffen weiterhin, dass wir in naher Zukunft wieder ein normales Judotraining anbieten können.
Wenn es Neuigkeiten gibt, werden wir euch natürlich informieren.

Bei Fragen könnt ihr euch gerne melden.

Bleibt weiterhin gesund und haltet euch fit!


Grüße

Michael Grassl
Abteilungsleiter Judo

Liebe Judoka,
liebe Eltern,

aufgrund geltender Beschränkungen findet derzeit kein Trainingsbetrieb statt.

Die Abteilungsleitung

20200215 KyuPruefung

Im Rahmen einer trainingsbegleitenden Prüfung dürfen sich die stolzen Kinder nun ihre neue Gürtelfarbe (Weiß-Gelb) umbinden.

Die Trainer Daniel Golob und Tobias Zettl gratulieren den fleißigen Judoka: 
Bahr Erik, Behrendt Helene, Dziech Dorian, Ehrmaier Maximilian, Hölzl Anna, Kopcic Jan, Maier Selina, Nemetz Amina, Schiller Xaver, Xu Liu Carlos, Xu Liu Simon, Zou Leo.

Die Judoabteilung des TSV Mainburg widmet sich seit nunmehr gut 50 Jahren dem „sanften Weg“ oder -wie es in einer anderen Übersetzung des Begriffs Judo heißt – „dem Grundsatz des Nachgebens“. Judo ist mehr als „Raufen nach Regeln“. Deshalb gibt es auch 10 Grundsätze, die der Judoka, nicht nur auf der Matte, sondern auch in seinem Alltag berücksichtigen sollte.

Bei Kindern ab 5 Jahren fördert Judo die Grob- und Feinmotorik, übt das Dosieren von Kraft, trainiert den Gleichgewichtssinn und führt insgesamt zu einer besseren Körperkondition. Einmal gelernt und automatisiert wirken sich diese Eigenschaften bis ins hohe Alter aus. Zudem lernen Kinder und junge Erwachsene Wurf- und Bodentechniken, die sich in den einzelnen Gürtelfarben ausdrücken.

Die Individualsportart Judo soll eine möglichst breite, motorische, emotionale und soziale Förderung ermöglichen. Hierbei geht es in jedem Alter um die Schaffung vielschichtiger Grundlagen auch für andere Sportarten – eine wesentliche Voraussetzung für lebenslange Freude am Sport und Bewegung.

Die Judoabteilung lädt daher alle Interessierten ein im Dojo (dem Übungsraum in der TSV-Turnhalle) vorbeizuschauen und sich einen Überblick zu verschaffen.
Die einzelnen Trainingszeiten sind im Internet unter https://www.judo-mainburg.de ersichtlich.

2020 01 17 Judo Kinder Senioren

Achtung!

Die U8 Anfängergruppe sowie die beiden U10/U12 Gruppen starten eine Woche später.

Erstes Training in der KW 3:
Dienstag, 14. Januar 2020 (U10/U12 von 17:30 bis 19:00 Uhr)
Donnerstag, 16. Januar 2020 (U8 von 16:15 bis 17:15 Uhr und U10/U12 von 17:30 bis 19:00 Uhr)

DJB Vereinszertifikat

Wir Danken unseren Sponsoren:


Banner_Blank-01
Banner_Blank-02

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.