Am Samstag, 3. März 2018 fand in Mitterfels die erste Begegnung im Judo-Mannschaftsrandori Niederbayern statt. Zielsetzung dieser Veranstaltung ist, dass die Kinder und Jugendlichen außer den offiziellen Wettkämpfen, die nur einmal im Jahr sind, Wettkampferfahrung sammeln und die Atmosphäre solcher Kämpfe erleben. Im Mannschaftsrandori hat sich der TSV Mainburg mit den Sportfreunden vom TSV Neutraubling zusammengetan und eine Kampfgemeinschaft gebildet, um alle Gewichtsklassen nach Möglichkeit zu besetzen.

Der erste Gegner war der TSV Mitterfels, der mit einem Gesamtergebnis von 17 : 11 Punkten bezwungen werden konnte. Die Zwischenergebnisse waren im ersten Durchgang 9 : 5, im zweiten Durchgang 8 : 6 Punkte. Leider waren dabei 3 Gewichtsklassen der U10 / U 12 – Kinder unbesetzt, so dass diese Punkte kampflos an den TSV Mitterfels gingen.
In der Kampfgemeinschaft standen für den TSV Mainburg auf der Matte: Korbinian Statt, Anton Aziz Azam, Florian Aziz Azam, Kendrick Braun, Tobias Steiger, Maxi Schmid, Kilian Hibler, Max Ulrich; vom TSV Neutraubling Damian Petrus, Kim Vorrat, Florian Seifert, Rafael Petrus, Igor Gudkov, Kevin Laukert, Marcel Martel, Maurices Beres und Dominik Kehl.

Die nächste Begegnung im Mannschaftsrandori ist am 15. April 2018 gegen den TSV Abensberg im Dojo der Turnhalle des TSV Mainburg. Zu diesem Event ergeht schon heute eine herzliche Einladung an die Fans und Interessierten des Judo-Sportes.

Mannschaftsrandori 2018 Mitterfels web 


Termine

Keine Termine
DJB Vereinszertifikat

Wir Danken unseren Sponsoren:


Banner_Blank-01
Banner_Blank-02

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok