Am vergangenen Sonntag fand in Mitterfels die Ndb. Einzelmeisterschaft U 12 in Judo statt. Zu diesem Turnier waren vom TSV Mainburg Kendrick Bauer, Tobias Steiger und Maxi Schmid gefahren. Die Teilnehmer wurden in Gewichtsklassen und Gruppen eingeteilt. In der Gewichtsklasse bis 31 kg, Gruppe 4 konnte Kendrick Bauer den 3. Platz, Tobias Steiger in der Gewichtsklasse bis 41 kg, Gruppe 7 den 2. Platz und Maxi Schmid in der Gewichtsklasse bis 45 kg, Gruppe 9 den 3. Platz erkämpfen.

20180311 Mitterfels NdbEM U12 web

Am Samstag, 3. März 2018 fand in Mitterfels die erste Begegnung im Judo-Mannschaftsrandori Niederbayern statt. Zielsetzung dieser Veranstaltung ist, dass die Kinder und Jugendlichen außer den offiziellen Wettkämpfen, die nur einmal im Jahr sind, Wettkampferfahrung sammeln und die Atmosphäre solcher Kämpfe erleben. Im Mannschaftsrandori hat sich der TSV Mainburg mit den Sportfreunden vom TSV Neutraubling zusammengetan und eine Kampfgemeinschaft gebildet, um alle Gewichtsklassen nach Möglichkeit zu besetzen.

Der erste Gegner war der TSV Mitterfels, der mit einem Gesamtergebnis von 17 : 11 Punkten bezwungen werden konnte. Die Zwischenergebnisse waren im ersten Durchgang 9 : 5, im zweiten Durchgang 8 : 6 Punkte. Leider waren dabei 3 Gewichtsklassen der U10 / U 12 – Kinder unbesetzt, so dass diese Punkte kampflos an den TSV Mitterfels gingen.
In der Kampfgemeinschaft standen für den TSV Mainburg auf der Matte: Korbinian Statt, Anton Aziz Azam, Florian Aziz Azam, Kendrick Braun, Tobias Steiger, Maxi Schmid, Kilian Hibler, Max Ulrich; vom TSV Neutraubling Damian Petrus, Kim Vorrat, Florian Seifert, Rafael Petrus, Igor Gudkov, Kevin Laukert, Marcel Martel, Maurices Beres und Dominik Kehl.

Die nächste Begegnung im Mannschaftsrandori ist am 15. April 2018 gegen den TSV Abensberg im Dojo der Turnhalle des TSV Mainburg. Zu diesem Event ergeht schon heute eine herzliche Einladung an die Fans und Interessierten des Judo-Sportes.

Mannschaftsrandori 2018 Mitterfels web 

Am 11.11.2017 fand das 10. Hohenthanner Nachwuchsturnier statt. Zu diesem Turnier fuhren Kilian Hibler und Felix Joseph mit ihrem Coach Simon Glockner. Felix Joseph startete in der Altersklasse M 12, Gruppe 4, die mit 4 Teilnehmern besetzt war. Den ersten Kampf gewann er mit 8:0 Punkten gegen Michael Schmid von der SG Moosburg. Der zweite Kampf gegen Leonidas Kalaitsidis von Nippon Passau endete Unentschieden, während er die weitere Begegnung gegen Manuel Ostheimer von TSV Vilsbiburg verlor. Am Ende stand er mit dem 2. Platz auf dem Siegerpodest.

Kilian Hibler kämpfte ebenfalls in der Altersklasse M 12, Gruppe 6. Leider waren es hier nur 2 Teilnehmer. Um den Sieger zu ermitteln, musste Kilian zweimal gegen Georg Hiendl vom TSV Mitterfels antreten. Die erste Begegnung endete Unentschieden, während Kilian den zweiten Kampf mit 4 : 2 Punkten für sich entscheiden konnte. Somit war er in seiner Altersklasse und Gruppe auf dem 1. Platz.

20171111 Hohenthann Nachwuchsturnier

Am 2. April 2017 fand bei der Turngemeinde in Landshut der zweite Kampftag statt. Beim Mannschaftsrandori  kämpfen  die Kinder in den Altersgruppen  U 10, U 12 und U 15 gegeneinander. Leider war es auch mit Verstärkung aus Neutraubling nicht möglich, alle Gewichtsklassen in den einzelnen Altersgruppen zu besetzen, so dass insgesamt 6 Kämpfer fehlten. Aber auch die anderen Vereine hatten mit demselben Problem zu tun.  Neben dem TSV Mainburg waren der SC Moosburg und die Kampfgemeinschaft  TG Landshut / TSV Kronwinkl am Start.

Gegen Moosburg konnte Mainburg ein Unentschieden mit 6 : 6 Punkten erzielen. Die weitere Begegnung gegen die Kampfgemeinschaft Landshut/Kronwinkl endete mit 6 : 8 Punkten für den Gegner.  

Anschließend an die Mannschaftsbegegnungen erfolgten noch Freundschaftskämpf für diejenigen, die in den Mannschaften nicht eingesetzt werden konnten, bzw. keine Gegner hatten.
Der nächste Kampftag findet am 29. April 2017 in Abensberg statt, bei dem die Judoka des TSV Mainburg nur eine Begegnung gegen  die Kampfgemeinschaft Passau/Zwiesel hat.

20170401 Ndb Mannschaft Landshut

Am 25. März 2017 fand in Kronwinkl das Pantherturnier für die Kinder in der Altersklasse U10 statt. Hier können Buben und Mädchen  gegeneinander antreten. Für Mainburg stand Maxi Schmid und Kilian Hibler, beide haben den weiß-gelb-Gurt, auf der Matte. Die Teilnehmer wurden ausgewogen und in gewichtsnahe Gruppen eingeteilt. Maxi Schmid erreichte in der Gruppe 12 den 3. Platz, Florian Hibler in der Gruppe 11 den 2. Platz bei diesem Nachwuchsturnier. Die Kinder freuten sich mit ihrem Betreuer Georg Winter über die erreichten Platzierungen und sind bei der nächsten Veranstaltung wieder mit dabei.

20170325 Kronwinkl Pantherturnier

Seite 1 von 2