Das Jahr neigt sich wieder dem Ende zu - Zeit um das Vergangene ein wenig Revue passieren zu lassen. So der Leitgedanke von Abteilungsleiter Michael Graßl, der allen Anwesenden wünschte, dass man in den letzten Tagen des Jahres 2017 die Hektik des Alltags ein wenig hinter sich lassen kann. Zu Beginn seiner Ansprache konnte er die gut siebzig Mitglieder, die sich zur Weihnachtsfeier eingefunden hatten, recht herzlich begrüßen. Dieses Jahr hatte man sich dazu entschlossen, die Weihnachtsfeier in der TSV-Gaststätte abzuhalten.

In seiner kurzen Rede dankte Michael Graßl den Aktiven der Kampfmannschaft für ihren Zusammenhalt während des Jahres - hatte man die Saison doch als Vizemeister auf dem zweiten Platz abgeschlossen - und die Bereitschaft für die Judoabteilung des TSV Mainburg auf der Matte zu stehen. Ferner galt sein Dank den Trainern für die Abhaltung der Trainingseinheiten.

In diesem Jahr konnte er auch noch einige Ehrungen vornehmen. Nachdem Willi Seisenberger beim Mitarbeitertreffen verhindert war, holte Abteilungsleiter Graßl die Ehrung nach. Willi Seisenberger erhielt vom Bay. Judoverband die Ehrenurkunde mit Goldnadel für seine Tätigkeit verliehen. Ebenfalls konnte er Janik Jäckel und Lisa Zeilmaier für ihr Engagement im Judosport jeweils einen Gutschein überreichen.

Nach einem gemeinsamen Essen fand erstmalig eine Versteigerung der mitgebrachten Geschenke und des Weihnachtsbaumes statt. „Auktionator“ Franz Thalmeier übernahm professionell den Ablauf der Versteigerung, wofür ihm ein besonderer Dank der Judoabteilung gebührt. Danke auch den Mitorganisatoren der Weihnachtsfeier, die reibungslos über die Bühne ging.

Nach der Versteigerung saß man noch lange zusammen und ließ den Abend ausklingen.

Weihnachtsfeier 2017 01

Weihnachtsfeier 2017 02

Weihnachtsfeier 2017 03

Weihnachtsfeier 2017 04


DJB Vereinszertifikat

Wir Danken unseren Sponsoren:


Banner_Blank-01
Banner_Blank-02